Fahrzeugkonzepte

Unsere systematische Herangehensweise bei der Entwicklung alltags- und zukunftstauglicher Gesamtfahrzeugkonzepte ermöglicht den lückenlosen Blick auf alle Facetten einer vom Nutzererlebnis her gedachten technischen und ästhetischen Gestaltung. Die große Bandbreite unserer Inhouse-Entwicklungsdomänen garantiert im Zusammenspiel mit angesehenen Automobildesignern interdisziplinäre Konzeptentwicklung von der Idee bis zum Prototypen auf höchstem Niveau.

Aktuelle Highlights

Ihr Ansprechpartner

Your contact

[Foto: Nico Depner]

Bereichsleiter Fahrzeugkonzepte & HMI
Dr. Nico Depner

Manager Business Unit
Vehicle Concepts & HMI
Dr. Nico Depner

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon: +49 241 8861 223

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Phone: +49 241 8861 223

Canyon Future Mobility Concept

In einer Kooperation mit der Firma Canyon sowie dem Institut für Kraftfahrzeuge der RWTH Aachen University hat die fka ein innovatives Fahrzeugkonzept entwickelt, das die Effizienz und Nachhaltigkeit eines E-Bikes mit dem Wetterschutz eines Autos verbindet.

zum Projekt

SpeedE: Fahrzeugkonzept und Forschungsplattform

Unser Fahrzeugkonzept SpeedE verwandelt E-Mobility in E-Motion.

zum Projekt

EU-LIVE: Efficient Urban Light Vehicles

Elektrische zwei-, drei- und vierrädrige Leichtfahrzeuge können die Lücke zwischen Fahrrädern und konventionellen Pkw als Individualverkehrsmittel in urbanen Räumen schließen.

Bild: Robert Hahn

zum Projekt

epsilon

Wie lässt sich ein kleines Elektrofahrzeug in der Gewichtsklasse zwischen Leichtfahrzeugen wie dem Renault Twizy (Leergewicht: 550 kg) und einem Smart Fortwo electric drive (1085 kg) attraktiv platzieren?

zum Projekt

DELIVER – Erfüllung von Nutzerbedürfnissen in der urbanen Logistik

Paketzusteller gehören in Deutschland – nicht zuletzt aufgrund ihrer physisch anspruchsvollen Aufgabe – zu den Berufsgruppen mit den höchsten Krankenständen.

zum Projekt