[Rendering: Autonomous Valet Parking]

Fahrzeugautomatisierung: Valet Parking

Die fka hat langjährige Erfahrung in der Entwicklung automatisierter Fahrfunktionen, von teilautomatisierten Funktionen wie ACC (Adaptive Cruise Control) und LKA (Lane Keeping Assist) über TJA (Traffic Jam Assist, Stauassistenten) zu Konvoi-Fahrten von Lkw bis hin zum vollautomatisierten Fahren.

Ein Beispiel ist das Automated Valet Parking (AVP). Dieses System ermöglicht dem Fahrer, vor dem Parkhaus auszusteigen. Durch die Anbindung seines Smartphones kann der Fahrer dem Fahrzeug einem Parkplatz zuweisen. Das Fahrzeug fährt dann selbstständig zu diesem Parkplatz und parkt dort ein. Auf Wunsch und mithilfe des Smartphones kann der Fahrer das Fahrzeug auch wieder zurück zum Übergabeort bestellen und das Fahrzeug dort wieder übernehmen.

Aufbauend auf den langjährigen Erfahrungen der fka im Bereich der (Teil-)Entwicklung von automatisierten Parkfunktionen für diverse Kunden wurde das Automated Valet Parking in Zusammenarbeit mit dem ika umgesetzt. Dabei wurden die Erfahrungen in der Implementierung und Umsetzung von Funktionen in Versuchsfahrzeugen kombiniert mit neuartigen Algorithmen zur Pfadplanung, welche im Rahmen von Forschungsarbeiten am ika entstanden sind. Somit war es möglich, die Funktion zielorientiert und einfach auf dem ika/fka Versuchsfahrzeug darzustellen.

Automated Valet Parking ist daher nur ein Beispiel, das sich dank der einmaligen Ausstattung der fka vom Konzept bis hin zur Demonstration umsetzen ließ. Die Versuchsfahrzeuge sind so ausgerüstet sind, dass jede zu testende Funktion schnell und unkompliziert eingebunden werden kann. Die Fahrzeuge verfügen über integrierte Laser-, Radar- und Ultraschallsensoren, Monokameras mit Spur- und Objekterkennung und V2V- und V2X-Kommunikation, so dass wir neben dem Automated Valet Parking z. B. auch Funktionen wie ACC Stop & Go, Lane Keeping Assist, AEB (Notbremsassistent), Stauassistent und automatisiertes Fahren entwickelt haben.

[Foto: automatisiertes Einparkmanöver]

[Foto: Beschreibung]

Prüfstände

Ihr Ansprechpartner

Your contact

[Foto: Adrian Zlocki]

Dr. Adrian Zlocki
Head of Automated Driving

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon: +49 241 8861 219

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Phone: +49 241 8861 219

Neues aus der fka-Forschungswelt

[Bild: fka Adventskalender 2021]

Highlight | Julian Refghi M.Sc.

Adventskalender 2021

Seit Jahrhunderten hat der Schlitten des Weihnachtsmanns keine Innovationen gesehen. Deswegen haben die Experten und Expertinnen der fka sich in diesem Jahr zusammengetan, um dem Schlitten in unserem Adventskalender ein Upgrade zu verleihen.

Weiterlesen ...

[Foto: VW ID.3]
Kontinuierliches Bechmarking

VW ID.3 Benchmarking

fka startet Benchmarking des VW ID.3 in Kooperation mit der FEV.

Weiterlesen ...

[Bild: Digitalisierung]
Strategie & Beratung | Dipl.-Kfm. Ingo Olschewski

Digitalisierung und neue Geschäftsmodelle

Die zunehmende Digitalisierung ist Grundlage für zahlreiche innovative Fahrzeugfunktionen, wie das vernetzte und automatisierte Fahren, und Treiber für neue Fahrzeug- und Interieurkonzepte.

Weiterlesen ...

zur News-Übersicht